Das Wort

Die Welt ist im Arsch, so bin ich. Ein Pamphlet beginnt nur so und kann auch nicht anders beginnen. Die Liebe ist vergangen, die goldnen Sternlein prangen nicht mehr am Himmelszelt so klar. Die Katze erschreckt sich, weil ich dreckig bin. Habe zu viele Gräber ausgehoben. Hier liegt das Kapital. Es ist nicht schön, mit dem Tod sein Geld zu verdienen, aber der Tod bleibt die einzige Geldquelle in der heutigen Zeit. Cut, cut, cut, cut, cut. So nicht meine Damen und Herren. Zurück auf Anfang. Kamera, Ton, Licht und Action.

»Ich liebe dich Schatz.«
»Cut. Du musst das Wort LIEBE stärker betonen.«
»Okay.«
»Ruhe bitte!«
»Ich liebe dich Schatz.«
»Cut. Okay, wir machen ein Pause. Komm mal her Paula. So geht das nicht weiter. Du bist vollkommen neben der Spur. Was ist los?«
Paula fängt an zu weinen, wie bereits heute morgen, als sie allein unter der Dusche die Verzweiflung traf.
»Ich kann dieses Satz nicht aussprechen. Er ist so verlogen.«
»Hör mir jetzt mal gut zu. Du wirst diesen Satz sprechen und ich möchte von diesem Blödsinn nichts hören. Er ist so verlogen. Bullshit. Die Liebe ist groß, sie ist da und für jeden das Schönste, was es gibt. Sei nicht albern Paula. Heute Nacht klangst du noch ganz anders. Ich habe euch doch gehört.«
»Du Schwein!«
Paula gibt ihm ordentlich eine mit und verlässt langsam den Raum. Sie läuft für ein paar Minuten ziellos über das Studiogelände und verlässt dabei zufällig das Gefängnis durch das große Tor. Am Wärter vorbei, eine unbewusste Geste des Aufwiedersehensagens. Paula biegt links ab, Paula weint noch ein wenig, Paula läuft an blühenden Apfelbäumen vorbei, Paula ist plötzlich ganz still, Paula läuft weiter, Paula bleibt stehen, Paula schaut auf, Paula bricht zusammen, Paula liegt auf dem Boden, Paula schließt die Augen. Nach Stunden ist sie wie schneebedeckt von den Apfelblüten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s