schreib maschine

wünschte mir eine schreibmaschine aus
gold
mit schweren tasten, die buchstaben ausgekerbt und
diamantenbesetzt
eine maschine die sich nicht
abnutzen ließe
egal wie viel schund ich
auf ihr schriebe
sie funkelte immer weiter
taub und regungslos
ich könnte hämmern und hämmern
das klingeln des tabstopps
würde bis in die unendlichkeit schallen
sie würde mich ermüden
und wir würden gegeneinander kämpfen
ich ließe sie nicht los
meine fingerkuppen
voller abdrücke der
winzigen schillernden scharfen diamanten
ich würde endlich wieder atmen können
da alles in sie übergeht und sie alles erträgt
was ich zu sagen habe
ich würde mich über ihr auskotzen,
doch keine spuren blieben zurück
mein atem ginge wieder ruhig
ein und aus
mein puls würde ebenfalls
endlich wieder einen normalen takt schlagen
eine schreibmaschine
der
die
wörter egal sind
die erbarmungslos über sie einstürzen

eine schreibmaschine aus gold
mit diamantenen tasten
die keine wörter braucht
da sie stolz auf dem schreibtisch am
offenen fenster
im smog der großstadt
funkelt

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s