Angst vor Deutschland

Fridtjof ist erschüttert und hat ein Gedicht aus dem Jahr 2013 ein wenig verändert.

Angst vor Deutschland.
Ich kenne Deutschland nicht.
Zeigt mir Deutschland, ich mag es
nicht. Große, kleine Orte, so oft ohne Sympathie.
Oberfranken, Niederbayern,
Schwarzwald, Harz und Mecklenburg – ich kenn
euch nicht. Zeigt euch, verratet euch,
versteckt euch nicht.
Düster, Düster
alle miteinander, und ich
sehe
nichts.
Ich mag das nicht. Zittere und Wittere
viel Dunkel. Macht das Licht an und sprecht,
ich trau der verlogenen Stille nicht.
Habe Angst vor Deutschland.
Im Licht erscheint dann deutlich
die ganze deutsche Plage.
Unberechenbar und dummdreist,
vorlaut, besserwisserisch!
Deutschland!
Ruft das schlechteste hervor in seinen Menschen.
Zerrissen, Verkniffen. Mag dich
nicht und habe Angst vor dir.
Angst vor
deutscher Häuslichkeit und
abgeschlossenen Türen. Schuftende, scheffelnde
Geifer, die nach
Aufmerksamkeit hecheln.
Im stillen Kämmerlein Messer wetzen
und gegen alles Neue hetzen.
Jeder nur für sich.
Wohnung heizen, Wohnung heizen,
Schrankwandtürme
bauen. Ich leb doch nur für mich.
Bin erschüttert,
Weiß doch nichts,
Kenne Deutschland nicht.
Will Deutschland nicht.
Habe Angst vor Deutschland.
Sprich,
Tretet hinter Vorhang vor,
verbergt euch nicht.
Nun, der Wahnsinn
in den Augen
Fackeln leuchten
Häuser brennen
Menschen plötzlich fürchten sich
Vergeb dir nicht
für deine Ignoranz
deinen Mutwillen
und deine Militanz
Deutschland ich kenn dich nicht.
Ich fürchte dich.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s